Logo Schrift
Logo Rad
Alpendiadem




Wunderwegs
Naturschätze & Sagenwelten
Aktuell
Veranstaltungen
Naturführer
Geschichtenerzähler
Sagenwanderer
Tiefenökologe
Meine Geschichte
Kontakt
Vernetzung
Publikationen



Wunderwegs in Nuithônia*
Achtsames Wandern im Spiegel unserer Märchen & Sagen

"Bewusstes Wandern in der wilden Natur ist für uns im Westen eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten, um die Beziehung mit unserer Seele zu pflegen..."
Bill Plotkin

Einmal monatlich biete ich neu geführte Streifzüge in den sagenumwobenen Gantrischlanden der Feenkönigin Helva an, welche die Magie der Naturerfahrung mit Erzählungen von Sagen & Märchen miteinander verbinden. Gemächliches Wunderwegs-Sein in Stille und Achtsamkeit durch die beseelte Landschaft. Im Nachleben der alten Märchen & Mythen Zwiesprache halten mit dem Unsichtbaren. Natur und Menschenseele auf heilsame Weise miteinander verweben.
In kontemplativer Haltung, mit eingestreuten Übungen und Impulsen für eine bewusste Verbindung mit dem Gewebe des Landes, umrahmt von Erzählungen aus der heimischen Sagenschatztruhe, führe ich auf leisen Pfaden tief hinein in das geheimnisvolle Elbenreich von Mutter Natur.

*Nuithônia ist der alte Name des Üechtlandes, wozu auch die Gantrischregion gehört

Dauer: je nach Wanderung 5 - 8 Stunden (davon viel Zeit zum Verweilen), die Wanderungen sind nicht leistungsorientiert

Erreichbarkeit mit ÖV garantiert

Kosten: je nach Dauer 50.00 bis 80.00 / Person

Daten 2022 / 2023

30. Oktober 2022 (Samuîn)

16. November

12. Dezember

31. Dezember

11. Januar 2023

3. Februar (Lichtmess)

19. März (Frühlings-Äquinox)

7. April (Karfreitag)

1. Mai (Belden, Walpurgis))

21. Juni (Mittsommer)

3. Juli, Nachtwanderung (Vollmond)

20. August

20. September (Herbst-Äquinox)

22. Oktober


Auskunft und Anmeldung hier

© Andreas Sommer 2012 Home
zurück
Osten - Frühling - Luft
Süden - Sommer - Feuer
Westen - Herbst - Wasser
Norden - Winter - Erde